Erste-Hilfe-Kurs

Veröffentlicht in: Schulleben | 0

Am 09.03.2022 fand der Erste-Hilfe-Kurs der 9. Klasse statt. Durchgeführt wurde dieser von zwei dafür ausgebildeten Lehrern unserer Schule: Frau Seefried und Herr Hüttner. Zuerst stellte Frau Seefried uns die Frage, was wir machen würden, wenn wir eine verletzte Person auffinden würden. Wir zählten viele wichtige Sachen auf – außer das Wichtigste – den Eigenschutz.

Bevor wir zum Praktischen gekommen sind, beschrieb sie uns die Reihenfolge, die man einhalten soll, wenn man eine verletze Person entdeckt. Danach lernten wir, wie man einen Druckverband anlegt. Später durften wir das gleich in die Praxis umsetzen und diesen bei einem Mitschüler anlegen. Doch wir mussten den Verband gleich wieder lösen, ansonsten würden die Hände blau anlaufen.

Anschließend mussten wir uns in Gruppen aufteilen und bekamen Texte, die beschrieben haben, welche Verletzung die Personen in der Gruppe hatten. Daraufhin behandelten wir unsere Mitschüler mit dem entsprechenden Verbandsmaterial.

Als Nächstes stand eine Partnerarbeit auf dem Programm, in der wir Fälle von Krankheiten und ihren Symptomen kennen lernten. Danach stellte jede Gruppe seine Krankheit und die Symptome vor. Zunächst erklärte uns Frau Seefried, wie man den Helm eines Motorradfahrers abzieht, wenn dieser einen Unfall hatte. Doch dann war der erste Tag schon vorüber.

Gleich zu Beginn des zweiten Tages erklärte sie uns noch, wie eine Herz-Lungen- Wiederbelebung funktioniert. Daraufhin bauten wir verschiedene Gruppen auf, um diese zu üben. Wir verteilten uns auf die Stationen und holten uns die aufsetzbaren Lungen und Gesichter für die Dummies.

Es gab außerdem eine Station, an der man mit einem Übungsdefibrillator das Vorgehen bei einem Kreislaufstillstand, üben konnte. An einer anderen wurde das Abnehmen des Helms bei einem Motorradfahrer durchgeführt. In gleichmäßigen Zeitabständen wurde nun durchgetauscht. Am Ende beantwortete Frau Seefried unsere übrig gebliebenen Fragen und mit dem offenen Material durften wir uns ausleben.

Damit endete der Erste-Hilfe-Kurs. Eine tolle und nützliche Veranstaltung!

von Anna und Nicole