Interview mit den neuen Schülersprechern

Veröffentlicht in: Schulleben | 0

Hier möchten wir euch die neu gewählten Schülersprecher kurz näher vorstellen. Gewählt wurden Lena, Alisa und Aruna. Sie sind in diesem Schuljahr im Amt und vertreten die Wünsche und Anregungen der Schüler. Auch bei Problemen dürfen sie natürlich angesprochen werden. Daher haben wir diesen einige Fragen gestellt, damit ihr sie besser kennenlernt!

Alisa
Lena
Aruna
  1. In welcher Klasse bist du?

Lena: 10 c

Alisa: 9 c

Aruna: Ich bin in der 10 b.

  1. Wo kommst du her?

Lena: aus Oettingen

Alisa: aus Wassertrüdingen

Aruna: Ich komme aus Ostheim.

  1. Nenne drei Eigenschaften über dich:

Lena: Ich bin ehrgeizig, lustig und hilfsbereit.

Alisa: Kreativ, hilfsbereit und willensstark

Aruna: Hilfsbereit, freundlich und ich habe einen guten Sinn für Humor.

  1. Was ist dir im Leben wichtig?

Lena: Meine Familie und Freunde

Alisa: Spaß zu haben und es sollte alles nicht so langweilig sein.

Aruna: Meine Familie und meine Freunde

  1. Was macht dich aus?

Lena: meine Persönlichkeit

Alisa: Ich denke meine offene Art.

Aruna: Ich bin ein Mensch, der die anderen gerne zum Lachen bringt.

  1. Wieso wolltest du Schülersprecherin werden?

Lena: Ich will etwas an unserer Schule verändern.

Alisa: Ich möchte unsere Schule entspannter gestalten und einfach den Schülern bei ihren Ideen helfen.

Aruna: Weil ich mich für die Schule und die Schüler einsetzen möchte.

  1. Was willst du an unserer Schule verändern? Wofür setzt du dich ein?

Lena: Für eine aktivere Pause und Ausflüge für jede Jahrgangsstufe.

Alisa: Spinde, schönere Klassenzimmer und Gänge. Was sich einfacher gestaltet als Mitglied der Schulhausgestaltung.

Aruna: Für neue Schulpullis und T-Shirts. Außerdem für den Pausenverkauf.

  1. Hat dich jemand auf die Idee gebracht Schülersprecherin zu werden oder wolltest du schon immer eine werden?

Lena: Mich hat eine Freundin auf die Idee gebracht.

Alisa: Also ehrlich gesagt, habe ich mich einfach gemeldet und war dann dabei.

Aruna: Meine Freundinnen haben mich auf die Idee gebracht.

  1. Welche zukünftigen Aktionen/Unternehmungen schweben dir im Kopf herum? Speziell auf die Schule bezogen.

Lena: Projekttage

Alisa: Allgemein mehr Klassenfahrten in den Jahrgangsstufen, um den Unterricht in den Jahrgangsstufen in der Praxis vielleicht verständlicher zu machen. Es gibt beispielsweise ein Physikmuseum.

Aruna: Beispielsweise im Winter die Weihnachts-Aktion, um Menschen in Not zu unterstützen.

  1. Warum denkst du haben dich viele gewählt?

Lena: Wegen meiner Argumente.

Alisa: Ich denke mal wegen meiner Argumente.

Aruna: Weil viele meine Interessen teilen und mich sympathisch finden.

Lena Guse